Mietkauf

 

Dachdeckerkran preiswert leasen oder günstig im Mietkauf anschaffen

 

Der Dachdeckerkran erleichtert Dachdecker- und Zimmereibetrieben eine Vielzahl von Arbeitsaufgaben im Dach- und Höhenbereich, insbesondere durch den einfachen und zeitsparenden Transport von Materialien aller Art in die Höhe. Sparen Sie hohe Investitionskosten und profitieren Sie von neuester Technik.

 

 

 

 

Vorsprung durch mieten oder leasen

 

Ob Neubau oder Altbausanierung - Dachdecker und Zimmerer haben viel zu tun und im Zuge der Energiewende sind auch eine Vielzahl von technischen Innovationen umzusetzen. Dazu gehören:

 

 

  • Installation von Solaranlagen
  • Dachaufbau
  • Dacheindeckung
  • Sanierungsarbeiten
  • Reparaturarbeiten am Dach

 

 

Alle diese Arbeiten erfordern Materialien, die über große Höhen sicher und schnell transportiert werden müssen. Hier leistet ein Dachdeckerkran große Dienste, da alle anfallenden Arbeiten mit einem deutlichen Zeitgewinn ausgeführt werden können. Das freut natürlich auch Ihre Kunden.

 

 

 

 

Ideal für Startups und kleine Betriebe

 

Wer sich als Dachdecker oder Zimmerer selbstständig macht, der steht vor großen Kostenfragen. Effiziente Arbeitsmaschinen und Geräte auf dem neuesten Stand der Technik sind mit hohen Anschaffungskosten verbunden, was kleine und mittelständische Betriebe oftmals vor Probleme stellt. Dachdeckerkran mieten oder leasen heißt sich Vorteile gegenüber dem direkten Kauf verschaffen:

 

 

  • Keine Kapitalbindung
  • Keine Kreditaufnahme
  • Maschinen auf dem aktuellen Stand der Technik und in der benötigten Ausführung
  • Planbare monatliche Leasingraten
  • Gewinne können unmittelbar für die Leasingraten eingesetzt werden

 

 

 

 

 

Mit unseren Partnern den richtigen Dachdeckerkran finden

 

Sie möchten wissen, wer in Ihrer Region als Leasing- oder Mietpartner in Frage kommt? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage über unser Portal. Unsere Partner beraten Sie zu den verfügbaren Ausführungen, die der Markt zu bieten hat und erläutern Ihnen die wichtigen Kennzahlen, die einen Dachdeckerkran auszeichnen. Dazu gehören:

 

 

   * Hakenlast, Hakenhöhe

   * Stützbreite min./max.

   * Windenzugkraft, Windengeschwindigkeit

   * Auslegerlänge

   * Klappspitze

   * Steuerung

   * Gewicht

   * Ausstattung, z.B. Personalkorb

 

 

 

 

 

Mietkauf

 

Mietkauf oder Leasing? Vielleicht fragen Sie sich nun, ob es überhaupt Unterschiede gibt? Unterschiede finden sich in der Tat in den Eigentumsverhältnissen sowie der steuerlichen Behandlung. Dies ist für gewerbliche Kunden von großer Bedeutung.

 

 

 

 

 

Mietkaufangebot, Mietkaufangebot anfordern

 

 

 

 

 

 

Was ist ein Mietkauf?

 

Im steuerrechtlichen Sinne wird der Mietkauf mit einem Kauf auf Raten gleichgesetzt. Zwischen Vermieter und Mieter wird ein Mietvertrag mit vorweg vereinbartem Eigentumsübergang geschlossen. Zeitpunkt ist hier der Tag, an dem die letzte Rate gezahlt wird.

 

Der Unterschied zum Leasing zeigt sich in den Eigentumsverhältnissen. Mit der Zahlung der ersten Mietrate geht das wirtschaftliche Eigentum der Mietsache oder des Mietobjekts auf den Mietkäufer über, während beim Leasing das Eigentum an der Sache oder dem Wirtschaftsgut über die gesamte Laufzeit hinweg beim Leasinggeber verbleibt. Dies hat für Ihr Unternehmen bilanztechnische Auswirkungen. Wirtschaftsgüter, die per Mietkauf erworben werden, sind direkt zu bilanzieren und die Umsatzsteuer auf die Gesamtmietforderung wird vor Bezahlung des Mietobjektes in einer Summe fällig.

 

 

 

 

Wofür bietet sich der Mietkauf an?

 

Der Mietkauf kann zur Finanzierung aller mobilen Objekte herangezogen werden. Er bietet sich an, wenn Gründe gegen das Leasing sprechen. Hier zählen unter anderem Zuschüsse und Abschreibungsvorteile, beispielsweise nach § 7 g Einkommensteuergesetz, die das Eigentum am Objekt beim Unternehmer voraussetzen. Auch ein Grund könnten die Kreditschöpfungsspielräume bei der Hausbank sein, die nicht eingeengt werden sollen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was suchen Sie?