Graviermaschine leasen und die Unternehmensfinanzierung sichern!

 

Jede Entscheidung zwischen kaufen oder leasen ist eine Entscheidung, bei der es um die beste Unternehmensfinanzierung geht. Wer sich für Maschinenleasing entscheidet, hat den großen Vorteil, dass er das eingesetzte Kapital zur Effizienzsteigerung des Kerngeschäfts seines Unternehmens verwenden kann. Die Kapitalbindung in Maschinen und andere Investitionsgüter behindert vielfach die Unternehmen in Forschung, Produktentwicklung und in den Markt zu investieren.

 

Das gilt für Graviermaschinen leasen genauso, wie beispielsweise für das Kfz-Leasing der Nutzfahrzeug Leasing. Neben den Kostenvorteilen und der Planungssicherheit, die Leasing vielfach bietet, sind es die liquiden Mittel, die oft ein Unternehmen stark machen. Liquidität ist das Zauberwort, das viele Unternehmen unterschätzen.

 

 

 

 

Graviermaschinen-Leasing lässt das Geld in der Kasse!

 

Wer seine Kreditlinien immer fast völlig ausschöpft, muss manchmal die Zahlungen an Lieferanten etwas hinauszögern, um die Kreditlinie nicht zu überschreiten. Man sagt zwar, dass der Lieferantenkredit der günstigste Kredit ist, aber das gilt nur so lange, wie man noch mit Skontoabzug bezahlt. Wenn man wegen falscher Finanzierungsentscheidungen und dadurch zu geringer Liquidität auf Lieferantenskonti verzichten muss, hat man damit die teuerste Finanzierung gewählt, die man haben kann. Leasing, auch Maschinenleasing, ist die Chance mit Skontoabzügen richtig Geld zu verdienen.

 

Fragen Sie an und machen Sie einen Leasing Vergleich bei der nächsten Investition. Unser Leasingangebot kommt schnell, kostenlos und unverbindlich.

 

 

 

 

Was suchen Sie?