Planierraupe leasen direkt beim Spezialisten für das Baumaschinenleasing

Planierraupe, Planierraupen

 

Die Planierraupe zählt zu den Baumaschinen, die in der Bauwirtschaft für die Bearbeitung von Bodenflächen zum Einsatz kommt. In der Neuanschaffung und je nach Hersteller u. Ausführung liegt der Kaufpreis für eine Planierraupe im sechsstelligen Bereich. Selbst gebrauchte Planierraupen können noch bis zu 80.000 Euro Anschaffungskosten verursachen.

 

Im Rahmen von unserem Baumaschinen-Leasing lässt sich eine oder mehrere Planierraupen bedarfs- und einsatzgerecht leasen, was hohe Investitionskosten erspart und somit kein Eigenkapital bindet. Unternehmen der Bau- oder Landwirtschaft können Einsatzzeitraum und Leasingzeitraum perfekt abstimmen und vermeiden so unproduktive und kostenintensive Standzeiten für die Planierraupe. Planierraupen dieser Art auf dem neuesten Stand der Technik und mit innovativen Modellen sind ein weiterer Vorteil des Leasings.

 

 

 

 

Planierraupen Einsatzbereiche und Hersteller

 

Planierraupen leisten Schwerstarbeit und sind technisch wie elektronisch High-Tech-Baumaschinen, die für die Erdbearbeitung eingesetzt werden. Sie reißen und lockern Bodenflächen auf, machen sie eben und plan, verdichten und verfestigen, schaufeln und transportieren überschüssiges Material ab. Sie können als Ketten- oder Räderfahrzeuge konzipiert sein und werden je nach Arbeitszweck mit Zubehör wie Schaufeln, Seilwinden und Pflügen ausgestattet.

 

Liebherr, Caterpillar, Komatsu lauten die renommierten und großen Hersteller für Maschinen dieser Art, die auf dem Markt gefragt sind, weil sie durch Leistungsstärke und Arbeitseffizienz punkten. Leistungskennzahlen, nach denen die richtigen Planierraupen ausgewählt werden, sind u.a. das Einsatzgewicht und die Motorleistung.

 

 

 

 

 

Intelligent leasen und Planierraupen wirtschaftlich einsetzen

 

Mit Leasingpartnern, ob Hersteller oder spezialisierte Leasinggesellschaften für Baumaschinen, gehen Sie kein Risiko ein. Sie können neue oder gebrauchte Maschinen bedarfsgerecht und kostenminimierend einsetzen.

 

Die Leasingraten sind steuerlich als Betriebsausgaben absetzbar und lassen sich durch Einnahmen, die mit der Planierraupe im Leasingzeitraum erwirtschaftet werden, auch refinanzieren.

 

Eigenkapital und Kredite bleiben unangetastet. Fordern Sie doch gleich eine unverbindliches Leasingangebot über unser Portal an und bringen so den zukunftsorientierten Leasing-Stein ins Rollen.

 

 

 

 

 

Was suchen Sie?