Forwarder leasen

 

Sie leisten sagenhafte Verladearbeit: Die Rede ist von Forwarder-Fahrzeugen, die in der Forstwirtschaft zum Einsatz kommen. Diese leistungsstarken Fahrzeuge, die große und lange Baumstämme vom Abholzplatz über unbefestigte Forstwege und teils unter sehr schwierigen Bedingungen transportieren, zeigen sich in der Anschaffung kostspielig. Sparen Sie Geld, indem Sie einen Forwarder zu günstigen Konditionen leasen ohne Eigenkapital einzusetzen.

 

 

 

 

Aktuelle Verkaufsangebote für gebrauchte Forwarder

 

Sollte Ihnen noch kein konkretes Angebot für den Kauf eines Rückezug vorliegen, können Sie gerne unsere Kontakte und Rahmenbedingungen nutzen. Ihre individuellen Leasingkonditionen erhalten Sie unmittelbar nachdem Sie die Daten zum Leasingobjekt mit Hilfe unseres Anfrageformulars übermittelt haben. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen und versprechen eine zügige und unkomplizierte Abwicklung. Hier gelangen Sie direkt zu:  Angebote für gebrauchte Forwarder.

 

 

 

 

 

Rollende Giganten - Tragrückeschlepper

 

Rückezug, Tragrückeschlepper, Forwarder - drei Begriffe, die ein und dasselbe Fahrzeug für die Forstbewirtschaftung meinen. Der Forwarder nimmt nach der Holzernte die gefällten Baumstämme mit seinem Kranarm auf und das auf ganz unterschiedlichem Forstgelände, was eine besondere Herausforderung für die technische Konstruktion dieser Fahrzeuge bedeutet.

 

Über unbefestigte Waldwege bringt er das aufgeladene Holz zu Stationen, die problemlos von Fahrzeugen wie LKW oder Schlepper erreicht werden können. Ein Forwarder wird meist zusammen mit einem Harvester angeschafft, denn beide Maschinenfahrzeuge im Verbund ermöglichen eine hohe Zeitersparnis und reduzieren personalintensive Arbeitsschritte der Holzernte erheblich. Kaum zu glauben, dass in früheren Zeiten diese Arbeit ausschließlich von Hand und mit Pferden als „Zugmaschinen“ erledigt wurde.

 

 

 

 

Leasing Forwarder - Ihre betrieblichen Vorteile

 

Forstmaschinen haben ihren stattlichen Preis und auch die Entwicklung hochleistungsfähiger und geländegängiger Fahrzeuge ist noch lange nicht am Ende. Mehr Sicherheit, weniger Unfallrisiko, die Rationalisierung von Arbeitsprozessen im Forstbetrieb sind schon heute Merkmale, die hochpreise Forstmaschinen kennzeichnen. Doch es muss nicht immer der Kauf sein, mit dem sich wirtschaftlich gut fahren lässt. Forwarder leasen heißt die Option, die sich durch niedrige Leasingraten sowie einen festgelegten Leasingzeitraum auszeichnet und die dem Betrieb mehr Freiheiten lässt.

 

 

 

Was suchen Sie?